Kleiner Ritter der Unbefleckten

Große Aufräumaktion

14. Juli 2019 / von Sr.Theresia

DSCN0026Und hast Du Dich schon gewaschen? Oder möchtest Du Jesus in einem schmutzigen Gewand begrüßen? STOPP, jetzt nicht zum Waschbecken laufen. Ich meine, hast Du schon das Sakrament der heiligen Beichte empfangen? Jesus möchte Dir so gerne all Deine Sünden vergeben. Doch dazu müssen wir ihm diese erst einmal abgeben. Denn er stiehlt nicht. Nur, wenn wir ihm freiwillig dieses Geschenk geben, dann kann er uns neu beschenken.

Stell Dir das einfach einmal so vor:

Du kommst in einen alten Stall, der voller Dreck, Hinterlassenschaften der Tiere und Spinnweben ist. Du kannst Dir vorstellen, dass es dort nicht schön ist und auch stinkt. Jetzt heißt es, die Ärmel hochkrempeln, den Besen in die Hand nehmen und saubermachen.

Leider sieht es auch manchmal in uns so aus…. Doch Jesus räumt gerne in Dir auf. Schenke ihm alles in der heiligen Beichte. Anleitungen für die heilige Beichte findest Du hier.

Ein Kommentar zu “Große Aufräumaktion

  1. Inka meint:

    Die Beichte ist ein wunderbares Geschenk Gottes an alle Menschen, er gibt allen eine Chance neu zu beginnen und ihr werdet in der Beichte durch den Priester von euren Sünden losgesprochen. Papst Franziskus sagte einmal das die Beichte eine Begegnung mit Jesus sei, seiner Barmherzigkeit die uns motiviert es besser zu machen. Der hl. Franz von Sales bezeichnet in seinen Schriften die Sünde als Staub und Mist. Wenn wir aber Buße tun und zur Beichte gehen würde alles in Rosen sowie Lilien verwandelt. So überlegt einmal selbst ob ihr nicht euren Mist und Staub in der Beichte abschütteln möcht. Aus den Rosen und Lilien könnt ihr dann für die Himmelsmama einen Blumenstrauß gestalten.

Schreibe einen Kommentar