Kleiner Ritter der Unbefleckten

Wandel auf dem See

9. Januar 2019 / von Sr.Theresia

Und warst Du heute schon in der Kirche zur heiligen Messe? Wenn ja, dann kommt Dir diese Bibelstelle bestimmt ganz bekannt vor…

Wandel auf dem See

Bild (13) Eder„Sogleich drängte Jesus seine Jünger, in das Schiff zu steigen und ihm an das andere Ufer vorauszufahren, bis er das Volk entlassen habe. Nach Entlassung des Volkes stieg er für sich allein auf den Berg, um zu beten; als es schon spät wurde, war er allein noch dort. Das Schiff hatte sich schon viele Stadien vom Lande entfernt und wurde von den Wogen sehr bedrängt; denn es herrschte Gegenwind. Um die vierte Nachtwache jedoch kam er, auf dem See einhergehend, zu ihnen. Als die Jünger ihn auf dem See einhergehen sahen, entsetzten sie sich in der Meinung, es sei ein Gespenst, und vor Furcht schrien sie. Sogleich aber redete Jesus sie an: „Seid getrost; ich bin es! Fürchtet euch nicht!“
Da entgegnete ihm Petrus und sprach: „Herr, wenn du es bist, so lass mich hinkommen zu dir über das Wasser!“ Er sagte: “Komm!“ Und Petrus stieg aus dem Schiff, ging über das Wasser und kam auf Jesus zu. Als er aber den starken Wind sah, fürchtete er sich, und da er anfing zu sinken, rief er: „Herr, hilf mir!“ Sogleich streckte Jesus seine Hand aus, ergriff ihn und sagte zu ihm: „Du Kleingläubiger! Warum hast du gezweifelt?“ Und da sie in das
Schiff gestiegen waren, legte sich der Wind.  Die aber im Schiffe waren, fielen vor ihm nieder und sagten: „Wahrlich, du bist Gottes Sohn!“
Als sie hinübergefahren waren, gingen sie in Genesareth an Land. Da die Leute jenes Ortes ihn erkannten, schickten sie in der ganzen Gegend umher, und man brachte alle Kranken zu ihm,  und sie baten ihn, nur den Saum seines Kleides anrühren zu dürfen; und alle, die ihn anrührten, wurden gesund. (Mt 14,22-35)“

Habt ihr auch manchmal Angst? Selbst die Jünger fürchteten sich, dabei kannten sie Jesus doch. Sie haben soviel von Jesus schon gehört und erschrecken trotzdem. Wie ist das mit dir? Hast du nicht auch schon viel von  Jesus gehört? Und jetzt denk einmal an eine Situation zurück, in der du Angst hattest. Hast du in dem Moment sofort zu Jesus gerufen und ihn um Hilfe gebeten? Oder hast du versucht wegzulaufen oder dich zu verstecken? Egal was ist, rufe immer als erstes Jesus. Er wird dir dann helfen und du brauchst vor nichts zu erschrecken. Denn Jesus beschützt dich. Vertrau auf ihm und habe keine Angst. Er lässt dich nicht im Stich. Lass auch du ihn nicht im Stich.

jesus geht uebers wasser (2)

Schreibe einen Kommentar