Kleiner Ritter der Unbefleckten

Gott schaut auf uns

16. Juni 2019 / von Sr.Theresia

Ein 3-jähriges Mädchen malte folgendes Bild:

Maedchen-3-Jahre-Bild (2)Und erkennst Du, was sie da gemalt hat?

Sie erklärte das Bild so:

„Das ist doch klar: das ist Gott

und oben siehst Du die Fenster,

wo er zu jeden hinschaut.“

Doch wie ist das mit Gott?

So einfach wie auf dem Bild ist für unsere „Kleinen“ die Sicht von Gott.  Doch je älter wir werden, desto mehr setzen wir uns mit Gott, mit dem Himmel, ja mit unserem Glauben auseinander.

Am ersten Sonntag nach Pfingsten ist so ein Tag, an dem wir auch zum Nachdenken kommen können. Es handelt sich um den Dreifaltigkeitssonntag.

In Gott sind drei Personen: der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

Gott Vater hat uns erschaffen, Gott Sohn hat uns erlöst, Gott Heiliger Geist heiligt uns. Und so nennen wir die drei göttlichen Personen zusammen die Allerheiligste Dreifaltigkeit.

Kennst Du ein Gebet, wo Du besonders zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit betest?

Richtig: Du ehrst die Allerheiligste Dreifaltigkeit besonders durch das Kreuzzeichen, indem Du sprichst:

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Und bestimmt kennst Du auch dieses Gebet:

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit! Amen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar