Hallo Welt! die neue große Seite für die Kleinen

17598_545766122149044_1582072892_nHerzlich willkommen beim „Kleinen Ritter der Unbefleckten“ …

Auf dieser Seite werden wir zeigen, wie wir uns mit unserem Glauben auseinandersetzen. Wir nehmen bekanntes und neues auf. Und vor allem sind Kinder eingeladen mitzumachen. Es soll eine Seite für Dich werden.

Dank der Hilfe von etlichen Kindern und Jugendlichen füllt sich diese Seite immer mehr. Wir freuen uns über weitere Anregungen. Vor allem freuen wir uns über Bildmaterial. Denn durch Bilder kann man vieles viel leichter ausdrücken. Also auf die Plätze fertig los…

Ansprechperson ist: Sr. Theresia (fjm) … mehr dazu auf einer anderen Seite

Veröffentlicht unter Aktuell | 1 Kommentar

Fröhlich sein…

IMAG0624_1Ich wünsche euch allen einfach mal einen gesegneten Tag.
Als ich dieses Foto heute morgen sah,musste ich an einen Heiligen denken.

Sein Leitwort war: „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen.“ Und weißt Du, um wen es sich handelt? Wenn nicht, dann schau hier.

 

Veröffentlicht unter Heilige | Schreib einen Kommentar

Hl. Herzen Jesu und Mariens

Herzen-Jesu-und-Mariens-Anna-MariaAlles, was uns beschäftigt, können wir abgeben. Wir wollen uns nicht daran festklammern und so aus der Freude fallen. Immer wieder gibt es solche Situationen, die uns traurig machen, die uns verletzen, wo wir denken: das schaff ich nie.

Was machst Du, wenn diese Gedanken aufkommen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Der zwölfjährige Jesus

Der zwölfjährige Jesus im Tempel

12jähriger_Jesus„Maria und Josef gingen Jahr für Jahr nach Jerusalem zum Feste des Pascha. Als Jesus zwölf Jahre alt wurde und sie wieder nach Jerusalem zogen, war Jesus dabei. Nach den Tagen blieb Jesus, während Maria und Josef heimkehrten, in Jerusalem, ohne dass seine Eltern etwas merkten. Sie meinten, er sei bei den anderen Pilgern. So legten sie eine Tagesreise zurück und suchten ihn dann unter den Verwandten und Bekannten. Da sie ihn nicht fanden, kehrten sie nach Jerusalem zurück und suchten ihn. Nach drei Tagen geschah es, da fanden sie ihn im Tempel, mitten unter den Lehrern sitzend, auf sie hörend und sie befragend. Alle, die ihn hörten, staunten über seine Einsicht und seine Antworten.

Als Maria und Josef Jesus sahen, waren sie sehr betroffen, und seine Mutter sagte zu ihm: „Kind, warum hast du uns das getan? Siehe, dein Vater und ich haben dich mit Schmerzen gesucht!  (Lukas, 2,41-51)“

Er antwortete ihnen: „Warum suchtet ihr mich? Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, was meines Vaters ist?“ Doch sie begriffen nicht das Wort, das er zu ihnen sagte. Und er zog mit ihnen zurück nach Nazareth und war ihnen untertan. Seine Mutter aber bewahrte alle diese Dinge in ihrem Herzen.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues Testament | Schreib einen Kommentar

Herz Jesu

Herz-JesuHeute feiern wir das Hochfest „Hl. Herz Jesu“. Beten wir Jesus gemeinsam an:

Jesus ich liebe dich!

Ich will dich lieben für all die Menschen, die dich nicht mehr lieben. Jesus, ich sehe das Schwert. Ich weiß dass dir auch heute immer wieder ein Schwert durch dein Herz gestoßen wird. Ich möchte dich trösten. Ich möchte dir mit unserer himmlischen Mutter Maria gemeinsam Rosen um dein verwundetes Herz legen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Besondere Boote

Boot-faltenIn der Bibel gibt es viele Begebenheiten, die sich am Meer abspielen.

Eine davon ist die Erzählung „Jesus und der Sturm.“

Lies Dir die Bibelstelle doch noch einmal durch (du brauchst nur den graugeschriebenen Titel anklicken).

Wie wäre es, wenn Du im Anschluss daran verschiedene Boote faltest. Die Boote können verschieden groß sein, unterschiedliche Farben bekommen usw.

Und zum Schluss schreibst Du auf jedem Boot eine Danksagung an Gott. Wofür möchtest Du ihm heute besonders DANKE sagen?

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Neues Testament | Schreib einen Kommentar

O meine Gebieterin

??????????O meine Gebieterin, O meine Mutter;
Dir bringe ich mich ganz dar,
und um Dir meine Hingabe zu bezeigen,
weihe ich Dir,
meine Augen, meine Ohren, meinen Mund,
mein Herz, mich selber ganz und gar.
Weil ich also Dir gehöre, O gute Mutter,
bewahre mich,beschütze mich
als Dein Gut und Eigentum.

Amen.

Veröffentlicht unter Aktuell, Gebet | Schreib einen Kommentar

Wer erkennt die Heiligen?

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Fronleichnam

Heute feiern wir das wunderbare Fest Fronleichnam.
Und hast Du Jesus auch durch deine Gemeinde begleitet?

An Fronleichnam ziehen wir mit der Prozession durch unsere Gemeinde. Dazu trägt der Priester Jesus in der Monstranz. Wir bringen damit zum Ausdruck, dass wir Jesus alles anvertrauen. An verschiedenen Stellen sind Altäre aufgestellt, an denen ein Evangelium verkündet wird, Gebete und Fürbitten gesprochen werden und der eucharistische Segen gespendet wird.

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Wie ist es mit Deinem Vertrauen?

DSCN0039 (2)Vertraust du auf Gott?

Bedingungslos, ohne zu sagen: ja, aber…?

Vertraust Du auch dann, wenn es Schwierigkeiten gibt?
Lies doch einfach einmal folgende Geschichte und schreibe uns Dein Zeugnis. Wir freuen uns darauf!

 

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Gott schaut auf uns

Ein 3-jähriges Mädchen malte folgendes Bild:

Maedchen-3-Jahre-Bild (2)Und erkennst Du, was sie da gemalt hat?

Sie erklärte das Bild so:

„Das ist doch klar: das ist Gott

und oben siehst Du die Fenster,

wo er zu jeden hinschaut.“

Doch wie ist das mit Gott? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar