Hallo Welt! die neue große Seite für die Kleinen

17598_545766122149044_1582072892_nHerzlich willkommen beim „Kleinen Ritter der Unbefleckten“ …

Auf dieser Seite werden wir zeigen, wie wir uns mit unserem Glauben auseinandersetzen. Wir nehmen bekanntes und neues auf. Und vor allem sind Kinder eingeladen mitzumachen. Es soll eine Seite für Dich werden.

Dank der Hilfe von etlichen Kindern und Jugendlichen füllt sich diese Seite immer mehr. Wir freuen uns über weitere Anregungen. Vor allem freuen wir uns über Bildmaterial. Denn durch Bilder kann man vieles viel leichter ausdrücken. Also auf die Plätze fertig los…

Ansprechperson ist: Sr. Theresia (fjm) … mehr dazu auf einer anderen Seite

Veröffentlicht unter Aktuell | Ein Kommentar

Franz von Assisi

Franziskus-von-AssisiHeute gibt es schon wieder einen Grund zum Freuen, denn wir feiern den Gedenktag des heiligen Franz von Assisi. Hast Du schon mal etwas von ihm gehört? Wenn nicht, dann lies doch einfach hier weiter: Franz von Assisi

Was gefällt dir besonders an diesem Heiligen?

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Heilige | Schreib einen Kommentar

Freut euch

DSCN0012

Und kennst du dich etwas in der Bibel aus? Als ich dieses Bild mit dem fröhlichen Kind gesehen habe, musste ich an die Bibelstelle Philipper 4,4 denken. Dort steht:

„Freut euch allzeit im Herrn; nochmals sage ich, freut euch!“

Welche Bibelstellen gefallen dir besonders gut?

Veröffentlicht unter Aktuell, Neues Testament | Ein Kommentar

Schutzengel

Schutzengel-  Am 2. Oktober feiern wir den Gedenktag der heiligen Schutzengel. Gott hat uns die heiligen Engel an die Seite gestellt, damit sie uns zu Hilfe kommen. Doch beten wir auch um den Schutz der heiligen Engel? Es ist so einfach, und doch vergessen wir es so schnell. Gehen wir morgens nicht aus dem Haus, ohne gebetet zu haben: Schutzengel, hilf mir.

Mehr fndest Du hier: Engel

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Theresia von Lisieux

Am 01. Oktober gedenkt die Kirche der heiligen Theresia von Lisieux.

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Durch Probleme hindurchschlüpfen

Santa_teresa_di_gesu_bambino3Kennst Du diese Heilige?
Genau, es ist die heilige Theresia von Lisieux. Wenn ich ein Bild von der heiligen Theresia sehe, dann muss ich immer an eine Geschichte von ihr denken:
Jedes Mal wenn ihre Schwester ein Problem hatte und dann zu Theresia sagte: „Ich komm nicht darüber hinweg,“ dann antwortete Theresia: „Wir sind zu klein, um über Schwierigkeiten hinwegzukommen. Wir müssen unten durchschlüpfen.“ Und dann erinnerte sie ihre Schwester immer an einen Streich aus ihrer Kindheit. Sie wollten gemeinsam einen Garten betreten. Doch ein Pferd stand im Weg. Die Erwachsenen liefen fort und suchten einen anderen Weg. Doch Theresia schlüpfte unter das Tier hindurch. Dabei brauchte sie sich gar nicht viel zu bücken, weil sie ja noch klein war. Und so sagte sie: „Das ist der Vorteil, wenn man klein ist. Für die Kleinen gibt es keine Hindernisse. Sie schleichen sich einfach überall durch.
Damit wollte sie sagen, dass wir uns nicht so wichtig nehmen sollen und uns nicht von den Dingen verrückt machen lassen sollen.
Wenn du mehr von der Heiligen lesen möchtest, dann schau einfach hier.

Veröffentlicht unter Aktuell, Heilige | Schreib einen Kommentar

Ein neuer Tag

SonnenaufgangEin neuer Tag ist da und ich freue mich auf alles, was Gott für heute vorgesehen hat. Alles lege ich in seine Hände. Möge alles, was ich heute denke, rede und tue seinem göttlichen Willen entsprechen. Heiliger Schutzengel hilf mir dabei.

 

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Die Wahrheit befreit

Wie fühlst Du Dich, wenn Du nicht die Wahrheit gesagt hast?

Bist Du dann Deinen Mitmenschen gegenüber noch frei?

Lies doch einmal diese Geschichte.

Und hast Du auch schon einmal so eine Erfahrung gemacht?

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Gehorsam – was ist das?

Vogel 3

Wem muß bzw. sollte man gehorsam sein?

Wie fällt es mir leichter, gehorsam zu sein?

Diese Fragen stellen wir uns immer wieder. Ihr kennt bestimmt das Evangelium nach Lukas. Dort steht unter Lukas 2/51: „Und er zog mit ihnen hinab, kam nach Nazareth und war ihnen untertan.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar

Der arme Lazarus und der Reiche

Heute hören wir in der heiligen Messe dieses Evangelium:

„Es war ein reicher Mann, der kleidete sich in Purpur und feinstes Linnen und erfreute sich Tag für Tag eines prunkvollen Lebens. Ein Armer namens Lazarus lag vor seiner Türe, von Geschwüren bedeckt, und hätte gern den Hunger gestillt mit dem, was vom Tische des Reichen fiel [ ,doch niemand gab ihm davon]. Ja, sogar die Hunde kamen und leckten an seinen Geschwüren. Da geschah es, dass der Arme starb und von den Engeln in den Schoss Abrahams getragen wurde. Es starb auch der Reiche und wurde begraben.

Als er in der Unterwelt in der Qual seiner Schmerzen seine Augen erhob, sah er Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoss. Da rief er: Vater Abraham, erbarme dich meiner und sende den Lazarus, dass er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und meine Zunge erfrische; denn ich leide große Pein in dieser Glut. Abraham sprach zu ihm: Mein Sohn, denk daran, du hast dein Gutes empfangen in deinem Leben wie Lazarus ebenso das Schlechte; nun wird er hier getröstet, und du leidest Pein. Und zu alldem ist zwischen uns und euch eine große Kluft gesetzt, damit jene, die von hier zu euch hinüberkommen möchten, es nicht können, und ebensowenig können die drüben herübergelangen zu uns.
Da sagte er: So bitte ich dich, Vater, du mögest ihn in das Haus meines Vaters senden; denn ich habe fünf Brüder; er möge vor sie als Zeuge treten, damit nicht auch sie an diesen Ort der Peinigung kommen. Abraham entgegnete: Sie haben Moses und die Propheten, auf die sollen sie hören. Er aber sagte: Nein, Vater Abraham; doch wenn von den Toten einer zu ihnen kommt, werden sie sich bekehren. Da erwiderte er ihm: Wenn sie auf Moses und die Propheten nicht hören, dann werden sie, auch wenn von den Toten einer aufsteht, sich nicht überzeugen lassen.“ (Lukas 16,19-31)

Was sagt Dir dieses Evangelium?

Veröffentlicht unter Aktuell, Neues Testament | Schreib einen Kommentar

Herbst

DSCN00150Der Herbst ist da. Das siehst du besonders, wenn du nach draußen schaust. Das Laub verfärbt sich. Die Bäume verlieren ihre Blätter. Wie schön ist doch Gottes Schöpfung. Jedes Jahr können wir beobachten, wie aus winzig kleinen Samenkörnern Pflanzen hervorkommen.Auch wir waren einmal klein und wachsen nun von Jahr zu Jahr. Denke jeden Tag daran, Gott für dein Leben zu danken. Denn es ist nicht selbstverständlich,
– dass du dich bewegen kannst
– dass du genug zu essen hast
– dass es Menschen um dich herum gibt, die dich lieben
– …….

Die Liste kannst du jetzt beliebig fortführen.
Halte einfach einmal inne und sage DANKE!!!

Veröffentlicht unter Aktuell | Schreib einen Kommentar