Sünde = Gift

Viele sagen heute, dass sie nicht mehr das Sakrament der heiligen Beichte nutzen. Dabei merken sie gar nicht, wie sehr sie sich so von innen vergiften.

ReueJesus möchte uns befreien von allem, selbst von dem feinen Staub, der uns befleckt. Hast Du schon einmal gespürt, wie befreit Du nach einer guten Beichte bist? Doch zu einer Beichte gehört natürlich auch die Reue.

Reue-bearbeitet

In dem Bild siehst Du, wieviel Wert eine vollkommene Reue hat. Das heißt, wenn Dir die Sünden wirklich leid tun, weil Du Gott damit verletzt hast. Das ist eine Reue aus Liebe zu Gott. Sie ist GOLD wert.

Dann gibt es auch die Reue, die Du haben kannst aus Furcht vor Gott. Das heißt, Du weißt, dass Dein Verhalten Gott nicht gefällt und beichtest die Sünde aus dem Grund. Diese Reue ist SILBER wert.

Beten wir doch darum, dass Gott uns ein reines Herz schenkt und wir aus Liebe zu ihm unsere Sünden erkennen und beichten. Häufen wir so viel Gold an, so dass wir in unser Umfeld eine so große Ausstrahlung haben, dass auch unsere Mitmenschen die Sehnsucht bekommen, das Sakrament der heiligen Beichte zu empfangen, um ganz eins zu sein mit Gott.

Dieser Beitrag wurde unter Reue und Beichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Sünde = Gift

  1. Inka sagt:

    Was ist wenn wir im Sumpf der Sünde leben und das reinigende Bad der Beichte nicht nehmen wollen.? Stellt euch einmal vor ihr würdet euch längere Zeit nicht waschen irgendwann werdet ihr sicherlich riechen. Zumal man nach dem Sport in der Schule besonders schwitzt. So ist es dann wenn ihr in Sünde lebt und nicht zur Beichte geht. Euer Inneres wird schmutzig und riechen. Euer Umfeld, die Mitmenschen um euch werden dies nicht merken aber Jesus Christus der in euch wohnt und mit jedem Empfang der Kommunion zu euch kommt. Dein Leib ist ja ein Tempel des Heiligen Geistes und heilig deshalb solltest Du ihn rein halten. Damit sich Jesus bei Dir wohl fühlt. Denn am Altar spricht ja der Priester über den Kelch und der Schale das der hl Geist diese Gaben heiligen soll. Somit werden wir heiliges in uns aufnehmen. Denke einmal darüber nach.

Schreibe einen Kommentar