Kleiner Ritter der Unbefleckten

03. Dezember

3. Dezember 2018 / von Sr.Theresia

  Und wer erkennt die Heilige auf dem Bild, von der wir heute etwas berichten möchten?

Lösung: Bei dem Bild oben handelt es sich um die heilige Theresia von Lisieux

Theresia von Lisieux liebte es , ihre Mitmenschen durch Geschichten auf die Größe Gottes hinzuweisen. Eine dieser Geschichten war folgende:
Es war einmal ein König, der auf seiner Jagd einen weißen Hasen verfolgte. Die Hunde hatten den Hasen schon fast eingeholt. In dem Augenblick kehrte der Hase einfach um und sprang in die Hände des Jägers. Der Jäger war erstaunt und sorgte von nun an für den Hasen, weil er so erstaunt war über das Vertrauen des Hasen.
______________________________________________________________
Wie verhalten wir uns in Gefahren? Suchen auch wir immer unsere Zuflucht in den Armen Gottes? Er ist ja immer da. Wagen wir den vertrauensvollen Schritt auf ihn zu. Er wartet auch auf uns, wenn wir einen Fehler begangen haben. Vertrauen wir uns ihm in jeder Situation an.

 

Ein Kommentar zu “03. Dezember

  1. Inka meint:

    In dem folgen Zitat gibt uns die Heilige einen Tipp in Bezug auf die Zuflucht zu ihm zu nehmen. Wenn wir uns in seine Arme haben fallen lassen, dann noch den Weg zu seinen Herzen nehmen.

    Man muss Gott beim Herzen zu packen verstehen: das ist seine schwache Seite.
    Theresia von Lisieux

Schreibe einen Kommentar